Jahresabschluss und Rückblick

Zum Jahresabschluss stand inzwischen schon traditionell ein Silvesterlauf auf dem Programm. Diesmal sollte es die Nürnberger Veranstaltung sein, zu der ich mich rechtzeitig angemeldet hatte, denn seit Ende November schon waren die 1200 Startplätze über den 10 km Lauf ausgebucht.

Vor 3 Wochen startete ich in Forchheim mit dem Nikolauslauf ebenfalls über 10 km in die neue Saison. In 37:16 min konnte ich auf einem guten 18. Platz ins Ziel laufen. Allerdings passierte mir mal wieder der Fehler, dass ich etwas übermotiviert anlief und auf der 2. Hälfte mein Tempo nicht mehr halten konnte. Das wollte ich in Nürnberg unbedingt vermeiden und so ließ ich die Meute erst einmal ziehen. Die Taktik zahlte sich mit zwei fast konstanten 5 km Runden aus und brachte mich nahe an meine Bestzeit ran. Mit 36:51 min bin ich super zufrieden!

Weiterlesen

Campuslauf Braunschweig

Nach dem gelungenen Marathon wollte ich meine gute Form nutzen und eigentlich meine 10 km und/oder Halbmarathon Bestzeit angreifen. :-D  Mit der Rückkehr nach Deutschland “raffte” mich aber der Wetterumschwung von 20 auf 0 Grad ein wenig dahin. Richtig schlimm wars nicht, nur an Training war nicht zu denken. :cry: Mit 37:27 min lief ich immer noch eine anständige Zeit, aber nicht ganz wie erhofft.

Weiterlesen

Handgestoppter 10 km Test

Weit und breit keine Wettkämpfe dieses Wochenende … Also musste kurzerhand die 400 m Bahn für einen kurzen Test herhalten. Nach 25 Runden blieb die Uhr bei einer handgestoppten 38er Zeit stehen. Nach fast 70 km diese Woche, alleine gegen die Uhr und “leichtem” Wind gar nicht schlecht. Das nächste Event wird dann der Silvesterlauf in Nürnberg1 Bad Staffelstein oder Pleinfeld sein, bevor ich dann ins Marathontraining einsteige und die Umfänge nochmal hochdrehe.

1Bitte beachten! Der 10km-Hauptlauf ist seit dem 28. November (13:10 Uhr) ausgebucht.

Nikolauslauf Forchheim

Nach 2 intensiven Wochen testete ich heute in Forchheim beim 35. Nikolauslauf meine Form. Ohne große Ambitionen stand ich am Start des 10 km Hauptlaufs. Da das Feld ziemlich “schnell” aussah stellte ich mich in die 4. Reihe. Mit 400m auf der Bahn gings los, danach mussten 4 Runden mit je knapp 2,5 km absolviert werden. Weiterlesen