Jahresabschluss und Rückblick

Zum Jahresabschluss stand inzwischen schon traditionell ein Silvesterlauf auf dem Programm. Diesmal sollte es die Nürnberger Veranstaltung sein, zu der ich mich rechtzeitig angemeldet hatte, denn seit Ende November schon waren die 1200 Startplätze über den 10 km Lauf ausgebucht.

Vor 3 Wochen startete ich in Forchheim mit dem Nikolauslauf ebenfalls über 10 km in die neue Saison. In 37:16 min konnte ich auf einem guten 18. Platz ins Ziel laufen. Allerdings passierte mir mal wieder der Fehler, dass ich etwas übermotiviert anlief und auf der 2. Hälfte mein Tempo nicht mehr halten konnte. Das wollte ich in Nürnberg unbedingt vermeiden und so ließ ich die Meute erst einmal ziehen. Die Taktik zahlte sich mit zwei fast konstanten 5 km Runden aus und brachte mich nahe an meine Bestzeit ran. Mit 36:51 min bin ich super zufrieden!

Weiterlesen

Bestzeit beim Zürich Marathon

Eine Bestzeit jagt die nächste in diesem Jahr. 2:56 h zeigte die Uhr nach 42,195 km. 8-) Dieses Jahr stand der inzwischen 11. Zürich Marathon auf dem Programm. Da in diesem Jahr der Frühjahrsmarathon nur ein Zwischenziel auf dem Weg nach Roth ist, war die Zeit erstmal sekundär. Nach der neuen Bestzeit über den Halbmarathon war mir aber klar, dass ich recht fit bin.

Weiterlesen

Bestzeit in Frankfurt

Gestern konnte ich in Frankfurt eine neue Bestzeit beim 11. Lufthansa Halbmarathon feiern. Mit 1:21:02 h lief ich fast 2 Minuten schneller als meine bisherige Bestzeit aus dem letzten Jahr.

Bei optimalen äußeren Bedingungen gelang mir ein gleichmäßiges Tempo um 3:50 min/km, was ich bis ins Ziel halten konnte. Bei flotten 37:57 min passierte ich die 10 km. Eine Zeit, mit der ich über die 10 km alleine schon oft zu kämpfen hatte.

Am Ende lag ich damit auch noch eine gute Minute vor Henry Wanyoike, dem blinden Weltrekordhalter über die Halbmarathondistanz. (…wäre er die 1:10 h hier gelaufen, hätte er mit seinem Guide gewonnen  8-O )

Bis zum nächsten Marathon in Zürich sind es jetzt noch genau 4 Wochen. In 14 Tagen werde ich dafür in Erlangen noch einmal über 10 km meine Form testen, bevor die Radeinheiten wieder länger werden.

B2RUN Nürnberg

B2RUN steht für den größten Firmenlauf in Nürnberg. Zusammen mit ca. 20 Kollegen stand ich über die 6,2 km lange Strecke am Start.

Die Eckdaten: 35 Grad, 15000 (!!!) Läufer und ein 3 m breiter Start. Ich stellte mich gleich zeitig in eine der ersten Reihen. Hier fanden sich dann auch zumindest weniger Nordic Walker…

Weiterlesen