Winterwaldlauf Erlangen

Mit dem Winterwaldlauf in Erlangen starte ich über 15 km in meine 16. Wettkampfsaison 2014. Obwohl dieses Jahr kein Frühjahrsmarathon auf dem Plan steht, habe ich schon einige Kilometer in den Beinen und meine Laufform scheint im Moment auch ganz ordentlich zu sein.  :-D

Da die relativ flache 5 km Runde direkt vor der Haustür liegt, konnte ich sogar mit dem Rad anreisen. Einzig das Wetter spielte nicht mit: Über 400 Läufer standen im strömenden Regen zusammen am Start (aber wenigstens die Temperaturen waren noch einigermaßen ok). 3 Runden musste ich laufen. Vom Start weg ging ich ein paar Meter mit der Spitze mit, als das Tempo aber die 3:20 min/km unterbot, ließ ich die Lücke ca. auf Platz 15 liegend nach vorn größer werden. Mein Tempo pegelte sich schnell bei 3:40 min/km ein, mit dem ich (etwas überraschend) ziemlich gut klar kam. Noch besser: nach der 2. Runde stand mit 36:42 min eine neue Bestzeit über 10 km als Durchgangszeit auf der Uhr. Schwer zu sagen, wie schnell ich auf 10 km hätte laufen können, wenn da das Ziel gewesen wäre. :-) Das Tempo fühlte sich weiter gut an und ich hatte mir auch noch ein paar Körner für die letzte Runde aufgehoben. Nach genau 55 min kam ich (dann doch ziemlich fertig) auf Rang 14 ins Ziel. Letztes Jahr wäre ich mit der gleichen Zeit 4. geworden, das zeigt wie stark der Lauf in diesem Jahr besetzt war. Allen voran lief Joseph Katip (7. der Cross DM 2014) in 48:14 min (!!!) einen neuen Streckenrekord.

 Winterwaldlauf Erlangen 2014  Winterwaldlauf Erlangen 2014

Mit so einer starken Zeit hätte ich zu Beginn nicht gerechnet und ich bin froh, dass ich das Tempo bis in Ziel halten konnte. Alles in allem: super zufrieden!

Der nächste Wettkampf ist dann Mitte April – Duathlon Kurzdistanz in Ansbach. Bis dahin bleibt mir auch noch ein wenig Zeit auf dem Rad in Schwung zu kommen…  ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>