Crosslauf Werdau

Zum Finale der Crosslaufserie der Radsportler Sachsens stand ich nach 2 Wochen Grundlagentraining wieder mit am Start, diesmal in Werdau.

Die Strecke verlief diesmal auf einem schmalen Pfad fast komplett “einspurig” durch einen Wald. Dafür gab es diesmal einen leichten Anstieg pro Runde, der zum Attackieren einlud. Insgesamt kamen auf den 8 Runden ca. 8,5 km zusammen.

Im Gegensatz zum ersten Lauf vor 2 Wochen suchte ich diesmal nicht mein Heil in der Flucht, sondern ging bedacht an. So lief ich zwar die ersten 3 Runden die meiste Zeit an der Spitze, allerdings war das Tempo noch moderat und ich zog eine lange Schlage hinter mir her. In Runde 4 liefen Martin Werner und Denny Albert davon. Da mein Konkurrent in der AK, Dirk Müller, ebenfalls keine Anstalten machte das Tempo mitzulaufen, hielt ich mich auch zurück, um nicht das Risiko einzugehen evtl. später zu platzen. Die nächsten Runden liefen wir gemeinsam, ebenfalls wieder kontrolliert. Ich überlegte mir die gesamte Zeit, wo und wann ich am besten angreifen könnte. Ich entschied mich für den letzten Anstieg vor Start und Ziel und legte Ende der vorletzten Runde alles in die Waagschale. Zum Glück kam ich schnell weg und baute eine Lücke auf. Die letzte Runde lief ich voll, Dirk kam nicht mehr ran und so konnte ich nach 8 Runden den 1. Sieg bei den Senioren und Gesamtrang 3 feiern. :-)

Zu Belohnung gab’s ein Fläschchen “Advents-Likör” und dazu noch Platz 3 in der Gesamtwertung, obwohl ich nur Punkte aus 2 der 3 Läufe hatte.

In 2 Wochen steht der 1. Halbmarathontest an, mal sehen was da geht…  :-)

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>