Crosslauf Leipzig

Das erste Kräftemessen des Jahres fand am Wochenende in Leipzig bei der alljährlichen Crosslaufserie der Radsportler Sachsens statt, inzwischen schon in der 17. Auflage. Nach knappen 10 km am Limit stand mein erster Podestplatz in der neuen Altersklasse Senioren zu Buche.

Ein reichlicher Kilometer pro Runde in Leipzig Holzhausen musste 8 mal gelaufen werden. Obwohl die Runde flach war, forderten die vielen Ecken mit ständigen Antritten schon ordentlich und hielten meinen Puls am oberen Anschlag.

Das Alter schützt vor Konkurrenz nicht – Herren, Senioren und Junioren starteten wie gewohnt gemeinsam. So wunderte es auch nicht, dass die “üblichen Verdächtigen” ein hohes Anfangstempo anschlugen. Allen voran Denny Albert, dahinter versuchte ich das Tempo alleine mitzugehen, ließ ihn aber nach kurzer Zeit ziehen – zu schnell. :-) Hinter mir bildete sich recht schnell ein Duo mit Martin Werner und Dirk Müller, das mir aber Runde für Runde wieder näher kam und mich schließlich auch stehen ließ. Im Nachhinein bin ich es ein wenig forsch angegangen. Von vorn kam Denny mir allerdings auch langsam wieder entgegen, ihm ging es scheinbar auch nicht besser. Für Platz 3 reichte es aber am Ende nicht mehr. Martin und Dirk liefen ein super Rennen und konnten sich souverän absetzen.

Hier die ersten 4 der Gesamtwertung:

Martin Werner, RSV Speiche e.V., Elite
Dirk Müller, SSV Gera/Graakjaer DKV, Sen 1
Denny Albert, SV Sachsen 90 Werdau e.V., Elite
Tim Heinemann, RSC ´93 Marienberg e.V., Sen 1

Den nächsten Lauf am kommenden Wochenende lasse ich aus, aber dann freue ich mich auf den Abschluss der Serie in 14 Tagen in Werdau. Vielleicht habe ich mich bis dahin auch an die Altersklasse gewöhnt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>